Bürgeraktion Freudenstadt

Protokoll der Monatssitzung
vom 7. Dezember 2015
Ort: Skihütte Kniebis
Zeit: 18.30 Uhr - 19.45 Uhr
20.00 Uhr - 21.15 Uhr

Anwesend: A. Ortmann - W. Trefz - E. Gebele - S. Blickle - G. Blickle - O. Dorka -
R. Maurer - E. Kiessling - G. Lörcher - A. Lörcher
Ortschaftsrat Kniebis - Ortsvorsteher Herr Klaissle
Junge Paare, die auf dem Kniebis bauen möchten
Entschuldigt: M. Matt - K. Breuer - G. Kerig - B. Altendorf-Jehle

1) Herr Klaissle begrüßt die Anwesenden (Bürgeraktion, Ortschaftsrat, Bauinteressierte).
2) Herr Klaissle führt aus, dass ein dringender Wunsch sei, junge Familien auf den Kniebis zu
bekommen, damit Kindergarten und Schule als soziale Einrichtungen gehalten werden
können. Aber es würden keine Bauplätze bereitgestellt.
Zwar sei 2002 im Flächennutzungsplan auf der Sturmholzfläche Buchschollen ein
Baugebiet ausgewiesen worden, 2006 seien Planungen dafür erfolgt. Vom Bauamtsleiter
seien 2014 Pläne vorgestellt worden. 2015 aber habe er beim Bauverwaltungsamt
deswegen nachgefragt und die Auskunft erhalten, "man wisse von nichts."
Zur Zeit führe man die Schule mit Hilfe der Struktur "Familienklasse." Wenn jedoch die
Mindestanzahl an Schülern zweimal hintereinander unterschritten werde, sei die Schule
geschlossen und damit weg.
Für einen ersten Bauabschnitt denke man an ca. 10 Plätze; das sei erweiterungsfähig. Ca.
vier Plätze seien auf dem Kniebis in privater Hand, jedoch wesentlich teurer als ein
vorhandener Platz in öffentlicher Hand. Das fragliche Gebiet befinde sich vollständig in
städtischem Besitz.
3) Bauinteressierte schildern ihre negativen Erfahrungen mit den Institutionen der Stadt. Da
es auf dem Kniebis keinen eigentlichen Ortskern gebe, sei jede Entscheidung in
Bausachen eine individuelle Einzelentscheidung, ob Außenbereich oder nicht. Diese wirke
oft willkürlich. Deshalb bestehe ein dringender Wunsch nach einem Baugebiet in
Ortsnähe.
4) Dem Ortschaftsrat wird vorgeschlagen, sich mit seinen Anliegen mit anderen Ortschaften
zu vernetzen. Außerdem wird angeregt, dass die Bauinteressierten sich an alle Fraktionen
des Gemeinderats mit ihren Wünschen und Erfahrungen wenden.
5) Abschließend berichten die Bauinteressierten noch von ihren persönlichen Umständen und
Erfahrungen.

Bürgeraktion Freudenstadt e. V.
Monatssitzung
1) G. Lörcher dankt den Gästen vom Kniebis für ihre Informationen und moderiert die
Monatssitzung.
2) Sie gibt die Einladung zur Bürgermesse am Sonntag, 19. 06. 2016 bekannt. Es besteht
Übereinkunft, wie bisher zusammen mit Mahnwache, BUND und "Freunde des
Nationalparks" daran teilzunehmen. Angebote und Präsentation sollen in der
Januarsitzung besprochen werden.
3) Eine Geldspende an die Erlacher Höhe wird abgelehnt.
4) A. Ortmann hat das Fahrradprojekt der SMV des Kepler-Gymnasiums begleitet und
informiert darüber. Die SMV hat überdachte Fahrradstellplätze geplant und wünscht
deren Verwirklichung. Deshalb fand auch bereits ein Gespräch mit Herrn Bürgermeister
Link statt. Das Projekt solle evtl. 2016 in Überlegungen einbezogen werden.
Für die Schülerinnen und Schüler bedeute eine solche Auskunft, dass sie eine Umsetzung
ihrer Projekte während ihrer Schulzeit niemals erleben würden.
Es wird vorgeschlagen, dass die SMV sich mit ihrem Anliegen an alle Fraktionen des
Gemeinderats wenden soll. Die Bürgeraktion wäre bereit, eine Abordnung anzuhören.
5) Auch auf dem Kniebis befinden sich inzwischen Flüchtlinge. Es wird angeregt, ob sich die
Bürgeraktion nicht mit einem Sponsoring für Fahrräder einbringen könne. - W. Trefz sagt
zu, in dieser Sache nachzufragen.
6) Die Bürgeraktion nimmt zur Kenntnis, dass die Firma Müller - trotz anderslautender
Versprechen - ihren Standort am Promenadenplatz aufgeben und in das neue
Einkaufszentrum am ehemaligen Bauhof umziehen wird.
7) Abschließend wird noch auf einige Termine hingewiesen:
- Donnerstag, 10. 12.: Information über Bergbaualternativen durch die Firma Sachtleben
- Samstag, 12. 12.: Demonstration zur Pariser Klimakonferenz auf dem Marktplatz
- Donnerstag, 11. 02. 2016: Veranstaltung zum Thema Mobilfunk mit Herrn Gutbier
Aus terminlichen Gründen findet die Jahresversammlung und nächste Monatssitzung
eine Woche später statt.
Montag, 18. Januar 2016, 20.00 Uhr im Gasthaus "Schwanen."
Euch allen eine frohe Vorweihnachtszeit, schöne Feiertage und
ein Gutes Neues Jahr.
Für das Protokoll:
Freudenstadt, den 11. Dezember 2015
(gez.) A. Lörcher