Protokoll der Monatssitzung

vom 5. März 2012

 

Ort: Gasthaus Bad, Christofstal

Zeit: 20.00 Uhr - 22.00 Uhr

Anwesend: M. Franz - O. Dorka - G. + A. Lörcher - U. Hansen - W. Trefz - B. Altendorf-Jehle - Chr. Saucke - R. Maurer - A. Ortmann  - B. Nübel

Entschuldigt: M. Matt - E. Gebele

 

 

M. Franz begrüßt die Anwesenden und dankt der Flyer-Gruppe für ihre Arbeit.

 

BA-Faltblatt:

A. Lörcher stellt den Flyer-Entwurf  (O. Dorka, G. + A. Lörcher, M. Matt) vor. In der folgenden Diskussion werden Einwände und Verbesserungsvorschläge formuliert, die in die neue Vorlage eingearbeitet sind. Vor allem stieß das Titelbild auf Widerstand: Die BA lehne den Rosenweg auf dem Kienberg aus politischen und ökologischen Gründen ab, deshalb sei ein Rosenbild auf einem BA-Flyer nicht angebracht.

 

Das Faltblatt soll in geeigneter Weise über Institutionen und Vereine verteilt werden. Nach Möglichkeit soll bereits auf der Bürgermesse am 12. Mai mit geeigneten Maßnahmen begonnen werden.

 

Bitte um Quartier:

O. Dorka bittet um Quartiere für eine Studentengruppe aus der Mongolei. Diese hält sich im Rahmen einer Mitmach-Aktion unter dem Thema „Stellenwert der Naturpädagogik bei der Gewaltprävention“ zwischen dem 10. und 22. Mai in Freudenstadt auf. Das Unternehmen wird realisiert von der Stiftung Eigensinn.

Gebraucht werden Schlaf- und Frühstücksangebote in Freudenstadt selber.

Meldungen bitte an Olfert Dorka.

 

Termine:

Am Dienstag, 24. April wird Frau Saucke als Stadträtin in der Sitzung des Gemeinderats verabschiedet und M. Franz als ihr Nachfolger verpflichtet.

Am Sonntag, 15. April, 11 Uhr, verabschiedet sich Frau Saucke in einer privaten Feier im SUBIACO von ihren Freunden und Weggefährten.

Am Montag, 2. April, findet voraussichtlich die nächste Monatssitzung statt; Näheres wird noch bekannt gegeben.

 

Homepage:

B. Nübel stellt fest, dass die BA-Homepage überarbeitungsbedürftig ist. - Es wird empfohlen, dass sie sich zunächst an Hans Rehberg wendet.

 

Lokale Klimakonferenz:

W. Trefz informiert kurz über die zurückliegende Veranstaltung und bewertet sie positiv. Da noch weitere Veranstaltungen in dieser Angelegenheit stattfinden, ruft er zu aktiver Teilnahme in Arbeitsgruppen, die noch gebildet werden, auf.

 

 

Für das Protokoll:

 

Freudenstadt, den 6. März 2012

 

 

(gez.) A. Lörcher