Folgende aktuelle Artikel fanden wir bis 2015 im:

Schwarzwälder Bote


bergbauabstimmung

Bergbaugenehmigung

Klimademo

Jugendzentrum

Bürgermeisterwahl Ausschreibung

Ideen zur Sulzau

Aldi zieht um

schwabo 19.11.15 gedenksteine foto
schwabo 19.11.15 gedenksteine artikel

2. Bericht zum Waldbegang

Foto Waldbegang
Bericht Waldbegang

Musikschule 

Beschulss freibad

Quatiersbildung

lesrbrief von Frau Gebele vom 21.09.2015

BA in Igelsberg Juli 2015
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
25.09.2014
 
25.09.2014
 
20.09.2014
 
 
 
Schwabo 25.2.2014
 
Der Artikel wurde auf die Stellungnahme der Ba gekürzt.
 
Bei den Kandidaten handelt es sich nicht um die Kandidaten zur Ortschaftsratwahl sondern um die Kandidaten aus den Ortsteilen die über die unechte Teilortewahl in den Gemeinderat gewählt werden können.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Frühlingsgespräche

Schwarzwälder Bote
Freudenstadt 7. März 2013
Nummer 56
Rinder füttern statt Bauklötzespielen.
Kinder am Ziegenstall


Bürgeraktion regt Einrichtung eines Bauernhofkindergartens an / Initiatoren stehen bereits in den Startlöchern.

Von Alexandra Alt
Ein Bauernhof, auf dem Kinder spielerisch an die Natur herangeführt werden, ist eine schöne Idee. Das findet auch die Stadtverwaltung und sicherte den Initiatoren des Bauernhofkindergartens nun hier gehts weiter

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Stadträte besichtigen "Palmenwald"

Von Schwarzwälder-Bote, aktualisiert am 16.06.2010 
Geschäftsführer Victor Leonov (Mitte schwarzer Anzug) vom Palmenwald Hotel Schwarzwaldhof freute sich, so vielen Mitgliedern der Bürgeraktion sein Haus zeigen zu können.
Freudenstadt (alt). Mit einem Glas Sekt wurde die Bürgeraktion schon vor dem Palmenwald Hotel Schwarzwaldhof in Freudenstadt begrüßt. Geschäftsführer Victor Leonov freute sich sichtlich, dass sich die Mitglieder der BA und ihre Stadträte für sein Haus interessierten.  

Leonov nahm sich sehr viel Zeit und führte die Kommunalpolitiker durch das ganze Haus. Das Alte bewahren und mit Komfort kombinieren, war das Ziel der Hotelmanager. Dazu gehören auch solche Kleinigkeiten wie die Bilder und Hunderte von Büchern, die man vom Dachboden geholt hat.

Dabei möchte Victor Leonov das Haus als einen Teil der Stadt sehen. So seien neben den Urlaubern und Tagungsgästen auch die Einheimischen willkommen. Victor Leonov plant auch monatliche Weinproben aus verschiedenen Weinbaugebieten.

"Wir setzten auf Nachhaltigkeit und Ökologie", erklärte Victor Leonov den Mitgliedern der Bürgeraktion und zeigt die Wäschebeutel aus Leinen. "Wir haben uns dem Denkmalschutz verpflichtet", meint er mit Blick auf die freigelegte Steintreppe und das alte Parkett in der Suite.  Ob denn eine Kooperation zwischen dem benachbarten Tennisclub bestehe, fragte Stadträtin Elisabeth Gebele nach. Leonov erklärte, dass die Gäste sogar direkt im Haus die Tennisplätze buchen und bezahlen können. Ähnliche Vereinbarungen gibt es mit dem Golfclub. Außerdem ist ein Golfturnier Palmenwald geplant. Victor Leonov und seine Mitarbeiter fühlen sich – wie man der Bürgeraktion gegenüber versicherte – in Freudenstadt sehr wohl. Auch die Aussichten sieht man im wahrsten Sinne sehr rosig. Eine derzeitige Auslastung von 70 Prozent stimmt alle sehr zufrieden.